Allergien

Pollen sind bei saisonalen Allergien NICHT das Problem! 

Haben Sie sich schon mal gefragt...

warum SIE sich nasetriefend und augenjuckend mit Ihrer Allergie am liebsten in Ihrer Wohnung oder dem Haus verziehen möchten, während andere die angeblich schönste Jahreszeiten im Jahr – den Frühling – in vollen Zügen genießen können?

  • Ihre triefende Nase und tränenden Augen lassen Sie ohne Tempovorrat nicht aus dem Haus gehen...
  • Allergiemedikamente, Nasen- und Augentropfen sind Ihre besten Freunde für die nächsten Wochen...leider werden Sie davon so müde!
  • Ihre Sonnenbrille schützt Ihre empfindlichen, rotgeränderten  Augen auch an trüben Tagen vor dem blendenden Licht draußen und vor den mitleidigen Fragen Ihrer Bekannten...

Ist das wirklich etwas, womit Sie sich abfinden müssen währen Sie eigentlich nach den langen, trüben Wintertagen endlich wieder raus an die frische Luft wollen?

Sie träumen davon...

  • endlich den Garten auf Vordermann zu bringen!
  • Ihre Freizeit nachmittags mit Ihren Kindern auf dem Spielplatz zu verbringen oder mit   ihnen in den Wald zu gehen und Moos für die Osternester zu sammeln
  • mit Ihrem Hund ausgedehnte Spaziergänge zu machen,
  • mit Ihren Freunden draußen im Biergarten zu sitzen und in froher Runde das Essen zu genießen!
Haselnussblüten

 

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte...

- Eduard Mörike -

 

 

Haben Sie die Nase voll davon? Dann lesen Sie jetzt weiter!

 

Wären die Pollen das Problem, hätten wir alle solche Allergiebeschwerden! Haben wir aber nicht! Also sind die Pollen nicht die Ursache, sonder die Reaktion auf die Pollen. Die Reaktion macht Ihr Körper – bzw. Ihr Immunsystem! Es sieht die Pollen (aber auch Tierhaare, Essensbestandteile usw.) irrtümlicherweise als Feind an. Es werden Antikörper gebildet, die durch Andocken an bestimmte Zellen des Immunssystems dann für die Histamin-Ausschüttung sorgen. Und dieses Histamin verursacht dann Ihre bekannten Beschwerden.

Im Immunsystem liegt also die Ursache! Allergiemedikamente helfen nur, die Histaminausschüttung zu bremsen– was  Ihnen natürlich das Leben leichter macht, in schweren Fällen – wie z. B. bei echten Nahrungsmittelallergien – aber auch Leben retten kann. Es ändert aber nichts an der eigentlichen Ursache.

Das ist so, als würden Sie beim Aufleuchten der Öllampe in Ihrem Auto einfach das Stromkabel zur Öllampe durchzwicken. Lampe brennt nicht mehr, alles in Ordnung – oder?

 

Welchen Weg gehen Sie mit mir?

Gemeinsam versuchen wir die Ursache herauszuarbeiten, was Ihr Immunsystem so  belastet, dass es irrtümlicherweise Pollen – oder andere Allergene - als Feind ansieht.

  • Neueste Forschungen berichten, dass sich 70 – 80% unseres Immunsystems im Darm befinden. Darum steht an erster Stelle der Gesundheitscheck Darm, mit dem wir Verschiebungen der Bakteriengemeinschaft im Darm, Entzündungsvorgänge, funktionelle Probleme der Verdauungsorgane und Glutenempfindlichkeit aufdecken können.
  • Wir überprüfen, ob Sie über genügend Vitalstoffe (Vitamine, Mineralien) verfügen, welche Ihr Körper benötigt, damit ein bestimmtes Enzym (Diaminoxidase) das ausgeschüttete Histamin abbauen kann.
  • Manchmal belasten den Körper unerkannte Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Diese können wir durch einen bestimmten Allergietest erkennen. Durch vorübergehenden Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel, kann sich Ihr Körper erholen und Ihre Darmschleimhaut beruhigen.
  • Eine Vielzahl von Chemikalien, Zusatz- und Konservierungsstoffen nötigen dem Entgiftungssystem in Ihrer Leber Schwerstarbeit ab. Sie lernen Wege kennen, wie Sie solche Belastungen reduzieren können, was der Arbeit Ihres Immunsystems zu Gute kommt.
  • Mit vielfältigen Methoden kann man Ihr Immunsystem bei Allergien noch zusätzlich unterstützen. Wir besprechen, welche Methode für Ihre Situation am hilfreichsten ist und wenden diese dann als Kur für Ihr Immunsystem an.

Wenn Sie also die Nase voll von Allergien haben und andere Wege gehen möchten, lernen Sie meine Methoden in einem 30-minütigen unverbindlichen Infogespräch kennen!

Rufen Sie mich an unter  der Telefonnummer  08335/297147 oder vereinbaren Sie hier Ihr kostenloses Informationsgespräch...

 

Teilen: